Günstige Privat-Unterkünfte für Übernachtung in Würzburg

Willkommen in Würzburg!

Private Unterkünfte für Ihre Übernachtung in Würzburg

Für jeden Anspruch bemühen wir uns um die passende Unterkunft! Ob für Tagestouristen, eine Fahrradtour durch Würzburg oder für Monteurzwecke! Wir vermitteln Ihnen eine besichtigte Unterkunft in unserer Kulturstadt. Einige Gäste wünschen eine eigene Küche oder eine zentrumsnahe Unterkunft, anderen ist das schnelle Wlan oder ein eigener Parkplatz wichtig, auf jeden Wunsch gehen wir ein! 

Tipps von bed and breakfast Würzburg

Grüß Gott in Würzburg! Sie treffen hier auf die nettesten Franken, den schönsten Barock, die tollsten Weinfeste und die längsten Nächte. Hochwertige Ferienwohungen in den Weinbergen für einen entspannten Wochenendausflug nach Würzburg, ebenso wie preiswerte Monteurunterkünfte mit eigenem Bad und Küche haben wir zur Verfügung.

Lesen Sie hier mehr.

bed & breakfast Würzburg

Öffnungszeiten und Preise

Mo.–Fr.: 09:00–16:00
außer Mi.: 10:00–14:00

Einzelzimmer ab € 18,00 – ab € 39,00
Doppelzimmer ab € 36,00 – ab € 57,00
Appartements ab € 24,00 – ab € 54,00

Weitere Infos und Tipps

Hinweis

Bitte holen Sie sich für eine verbindliche Preisinformation ein konkretes Angebot bei der jeweiligen Agentur ein! Einige Gastgeber passen ihre Preise den Saisonterminen sowie der Aufenthaltsdauer an.

Unterkunftsart
Kategorie
Lage
Wohnbereich
Küche
Außenbereich
Sonstiges

Würzburg

  • Wuerzburg Zell Ferienhaus
  • Wuerzburg Zell Haus fuer Monteure
  • Ferienhaus mit eigener Kueche und 2 Baedern
  • Wuerzburg stadtnahe und ruhige Lage
  • Wuerzburg Zell preiswert mit getrennten Betten
5
Code: WueZeSch Gehoben

Auf Karte zeigen

Ferienhaus nur 2 km von Würzburg • ca. 100 m² • ruhige Wohnlage • Etage: EG - 1• 2 x Schlafraum mit 2 getrennten Betten und 2 x Einzelzimmer • Wohnzimmer mit TV• Küche mi…
  • Max. 6 Gäste
  • 20 m2 Wohnfläche
  • 5 Zimmer
ab 126,- €
pro Nacht / 6 Gäste

Schnell werden Sie sich heimisch fühlen in unserer alten Bischofsstadt, die genauso sympathisch, gastlich und lebensfroh ist wie wir Würzburger selbst. Ich bin immer wieder beeindruckt, wenn ich die Silhouette der Stadt sehe: Zwischen grünen Hügeln, auf denen Rebstöcke wuchern, blicken Sie auf die zahlreichen Türme und barocken Bauwerke der Stadt am Main. Das alles beherrschende Wahrzeichen Würzburgs, die mächtige Festung auf dem Marienberg mit dem Mainfränkischen Museum, fasziniert nicht nur kulturell Interessierte. Ein Bummel durch die Fußgängerzone führt Sie an der gotischen Marienkapelle, dem salischen Dom, dem Stift Haug und dem barocken Neumünster vorbei.

Würzburg ist eine Stadt der Superlative: Die Fürstbischöfliche Residenz ist der großartigste Schlossbau des Barocks in Deutschland, und, damit nicht genug, das Deckenfresko ist nicht nur weltberühmt, sondern auch das weltweit größte seiner Art. Im Kaisersaal und im Hofgarten der Residenz findet alljährlich das traditionsreiche Mozartfest statt. Unter der Residenz befindet sich ein architektonisch einmalig schöner Gewölbekeller. In diesem staatlichen Hofkeller werden Frankenweine, die schon Joh. Wolfgang von Goethe schätzte, ausgebaut.

Weinkenner, oder die, die es werden wollen, fühlen sich hier auf jeden Fall wohl. Besonders schön und stimmungsvoll sind unsere Weinfeste von April bis Oktober. Sehr zu empfehlen sind unsere Heckenwirtschaften: Das sind kleinere Weingüter, die nur für ein paar Wochen im September / Oktober ihre Pforten öffnen. Die Weinbauern räumen dafür ihre privaten Räume, also Wohnzimmer oder auch Keller aus und bieten hier Federweissen an.

Einen traditionellen Schoppen Frankenwein können Sie sich im Weinhaus Stachel bestellen, das älteste Wein- und Speisehaus Würzburgs. Einer der schönsten fränkischen Weinorte ist Sommerhausen und unbedingt einen Ausflug wert. An diesem gut betuchten Künstlerort gibt es Sekt- und Weinkellereien und das kleinste Theater Deutschlands, das Torturmtheater.